Gesundheitsförderung Schweiz

quint-essenz in Organisationen verankern

Die systematische Verankerung von quint-essenz in einer Organisation lohnt sich:

  • Es wird dadurch in der Organisation ein gemeinsames Begriffsverständnis etabliert
  • Wenn der Umgang mit Projekten einheitlich definiert ist, gibt dies Orientierung und Sicherheit
  • Wenn alle mit denselben Qualitätskriterien und Instrumenten arbeiten, vereinfacht dies den Fachaustausch
  • Systematische Reflexion in den Projekten verbessert deren Qualität und Wirksamkeit

Dadurch, dass Qualitätsentwicklung nicht jedem einzelnen Projekt selber überlassen, sondern von der Organisation getragen wird, kann sich eine eigentliche Qualitätskultur etablieren. Nehmen Sie die Beratungen von quint-essenz in Anspruch, um die Potenziale für eine systematische Verankerung mit entsprechenden Expert/-Innen auszuloten (Beratungsangebot nur für die Schweiz).

Wenn Ihnen die Qualität der Programme und Projekte in Ihrer Organisation ein wichtiges Anliegen ist, kommen Sie nicht umhin, diese regelmässig kritisch zu überprüfen. Mit den Listen der Qualitätskriterien für Programme und Projekte haben Sie eine gute Grundlage für eine periodisch wiederkehrende systematische Reflexion. Dies ermöglicht Ihnen, die wesentlichen Stärken und Verbesserungspotenziale der Programme und Projekte zu erkennen und auf dieser Grundlage die Programm- und Projektpraxis zu verbessern. Auf der Grundlage der Qualitätskriterien können Sie in Ihrer Organisation ein einheitliches Qualitätsverständnis und einen Qualitätsstandard etablieren.
  • Anhand dieser Kriterien können Sie beurteilen, ob und wie sich Ihre oder eine andere geldgebende Organisation systematisch mit Fragen der Qualität von Projekten der Gesundheitsförderung und Prävention auseinandersetzt. Sie kann Hinweise geben auf spezifische Stärken und Verbesserungspotenziale.

    Bewertungsraster (pdf)
  • Anhand dieser Kriterien können Sie beurteilen, ob und wie sich Ihre oder eine andere Trägerorganisation systematisch mit Fragen der Qualität von Projekten der Gesundheitsförderung und Prävention auseinandersetzt. Sie kann Hinweise geben auf spezifische Stärken und Verbesserungspotenziale.

    Bewertungsraster (pdf)
  • Für eine systematische Reflexion der Qualität von Projekten und Programmen braucht es Kriterien. Die vorliegenden Kriterien beziehen sich auf Interventionsprojekte in der Gesundheitsförderung und Prävention, können aber auch in anderen Projekten zur Anwendung kommen.

    Anleitung Qualitätskriterien (pdf)
  • Haben Sie in Ihrer Organisation eine einheitliche Vorgehensweise im Umgang mit Projekten etabliert?
  • Werden alle Projekte, für die Ihre Organisation verantwortlich ist, einer systematischen Qualitätsbewertung unterzogen?
  • Verstehen alle Mitarbeitenden Ihrer Organisation dasselbe unter den Konzepten und Fachbegriffen der Gesundheitsförderung und Prävention?
  • Qualität ergibt sich aus der Übereinstimmung zwischen den priorisierten Erwartungen der Anspruchsgruppen hinsichtlich einer Leistung und der tatsächlich erbrachten Leistung. (Garms-Homolovà zit. In Meinhold und Matul 2003)
    Glossar
  • Periodische systematische Reflexion und Verbesserung einer Sache oder eines Sachverhalts. ⇢ In Abgrenzung zu Qualitätssicherung
    Glossar
  • Merkmal, nach dem Produkte und Leistungen (qualitativ) bewertet werden können, also z. B. eine Unterscheidung nach «gut» oder «schlecht» erlauben. Kriterien, welche nicht direkt beobachtbar sind, müssen durch Auswahl geeigneter Indikatoren einer Bewertung bzw. Messung zugänglich gemacht werden (Operationalisierung). (BMFSFJ 1999) Im Qualitätssystem quint-essenz definiert ein Set von Qualitätskriterien, was ein gutes Projekt bzw. Programm ausmacht, im Label «Friendly Work Space» definieren Qualitätskriterien, was ein gutes Betriebliches Gesundheitsmanagement ist.
    Glossar
  • Spezifisch auf Qualität bezogene Aspekte der Organisationskultur.
    Glossar
  • Qualitätsmanagement umfasst alle auf die Planung, Steuerung, Bewertung, Sicherung und Entwicklung von Qualität bezogenen Managementaufgaben einer Organisation.
    Glossar
  • Kohärentes Gesamtsystem, welches alle Aktivitäten der Planung, Steuerung, Bewertung, Sicherung und Entwicklung von Qualität bündelt.
    Glossar
  • Massnahmen, die darauf ausgerichtet sind, einen bereits bestehenden Qualitätsstandard zu erhalten. ⇢ in Abgrenzung zu Qualitätsentwicklung
    Glossar
Letzte Änderung: Mittwoch, 16. April 2014, 11:46 Uhr