Gesundheitsförderung Schweiz

Kantonale Aktionsprogramme (KAP)

Die Stiftung fördert Gesundheitsförderungs- und Präventions-Projekte in den Bereichen Ernährung/Bewegung und Psychische Gesundheit bei Kindern/ Jugendlichen sowie älteren Personen.

Ernährung und Bewegung Psychische Gesundheit
Kinder und Jugendliche Modul A Modul C
Ältere Menschen Modul B Modul D

Hinweis: Im Modul A verfügt die Projektförderung bereits über eine langjährige Erfahrung, so dass die im Rahmen dieses Moduls unterstützten Massnahmen durchwegs von hoher Qualität sind. Die NCD-Strategie fokussiert aktuell auf Massnahmen in den Modulen B, C und D. Aufgrund der limitierten Ressourcen unterstützt Gesundheitsförderung Schweiz deshalb vorzugsweise Massnahmen, welche die Kriterien der Module B, C und D erfüllen.

Der maximale Unterstützungsbeitrag für ein Projekt liegt bei CHF 50'000.-. Gesundheitsförderung Schweiz übernimmt höchstens ein Drittel der Projektkosten. Anträge zu den oben erwähnten Modulen sind möglich für innovative Projekte oder Projekte, die sich bewährt haben und in andere Kantone multipliziert werden sollen. Die ausgewählten Projekte werden für maximal 2 Jahre unterstützt. Die eingereichten Projekte werden anhand von Ausschluss- und Qualitätskriterien beurteilt (s. Download in der rechten Spalte). Die unterstützten Projekte werden von Gesundheitsförderung Schweiz nach Möglichkeit und Bedarf fachlich begleitet.

Die aktuellen Fristen für die Einreichung von Förderanträgen sind:

Jahr Online-Eingabe Einreicheformular* Kommunikation Entscheid bis Ende
2018 31. August 2018 3. September 2018 Dezember 2018
2019 28. Februar 2019 1. März 2019 Mai 2019
2019 31. August 2019 2. September 2019 November 2019

* Der Antrag ist erst vollständig, wenn das Einreicheformular termingerecht per Post eingereicht ist (Datum Poststempel). Sie können das Einreicheformular nach Absenden des Antrags laden.


Die Berichterstattung (Jahresberichte und Schlussbericht) zu den im Rahmen der Projektförderung KAP unterstützten Projekte erfolgt online, auf Basis des Projektantrags oder eines bereits eingereichten Berichts.

Letzte Änderung: Mittwoch, 01. November 2017, 12:49 Uhr