Promozione Salute Svizzera

Fachstelle ASN

Fachstelle ASN - Alkohol- und Drogenprävention im Strassenverkehr

Die Fachstelle ASN will die Zahl von Verkehrsunfällen senken, die durch den Konsum von Alkohol, Drogen oder Medikamente am Steuer verursacht werden. Die Prävention basiert auf verschiedenen Projekten, die erlebnisorientiert gestaltet sind. So wird die Botschaft, im Strassenverkehr weder Alkohol noch Drogen zu konsumieren, mit einer positiven Erfahrung verknüpft.

Informationen über die Auswirkungen und Gefahren von Alkohol, Drogen oder Medikamenten am Steuer werden in unterschiedlichen Kommunikationsmedien zur Verfügung gestellt. Interessierte können sowohl Broschüren bestellen und sich auf der Internetseite informieren oder auch telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen.

Die Präventionsarbeit der Fachstelle ASN konzentriert sich auf ein verantwortungsvolles Handeln im Strassenverkehr. Im Fokus liegt die Vermittlung der Botschaft: Am Steuer Nie. Die wichtigsten Zielgruppen sind angehende Auto- sowie Motorradfahrer und Neulenker.

Die Fachstelle ASN wurde 1991 gegründet und führt Einsätze in der ganzen Schweiz durch. Sie wird unterstützt durch den Fonds für Verkehrssicherheit und den Kanton Zürich.

Dank guter Zusammenarbeit mit den Partnern Fondation Vaudoise contre l'alcoolisme (Lausanne) und Blaues Kreuz ist eine effiziente Präventionsarbeit möglich.

Indirizzo

    • Hotzestrasse 33
    • 8006 Zürich
    • Svizzera
    • 044 360 26 00

Indirizzo internet

http://www.fachstelle-asn.ch/

Portata

Nazionale

Scopo dell'organizzazione

Realizzatore del progetto, Informazioni, documentazione

Tipo di organizzazione

Altro tipo di organizzazione

Priorità metodologiche

Approcci partecipativi, Prevenzione, Comunicazione

Priorità tematiche

Alcool, Droghe, Infortuni

Setting

Istituti di formazione, Collettività, tempo libero, associazioni, Aziende, posto di lavoro, Centri di accoglienza, ospizi e ricoveri, carceri, Altro setting

Gruppi target

Collaboratori/trici nelle aziende, Persone in formazione, Scolari/e, Genitori, Insegnanti, Popolazione in generale

Gruppi target: età

Ragazzi e adolescenti (12-17), Giovani adulti (18-29), Adulti di età media (30-49), Adulti di età avanzata (50-64), Rappresentanti della terza età (65-79)

Gruppi target: sesso

Di entrambi i sessi

Lingue

Tedesco

Ultima modifica: 19 maggio 2016 22:58