Health Promotion Switzerland

Funky Bar

Funky Bar - Die mobile Bar für alkoholfreie Drinks

Steht ein Fest an? Werden kreative Drinks und Shakes gewünscht? Die Funky Bar zeigt, wie auch ohne Alkohol Feste gefeiert werden können. Egal ob erfrischend, süss, fruchtig oder farbig - Cocktails müssen nicht alkoholhaltig sein. Dank der Funky Bar können Sie ihren Gästen attraktive alkoholfreie Drinks anbieten. Personen, die keinen Alkohol trinken wollen oder dürfen, können dadurch besser in den Anlass integriert werden. Auch die übrigen Gäste haben die Möglichkeit, alkoholfreie Mixgetränke zu probieren und als echte Alternative kennen zu lernen. Hat ein Drink geschmeckt und möchte man ihn zu Hause selbst mixen: kein Problem - es werden gratis Rezeptbüchlein verteilt. Auch auf unserer Website finden Sie alle Rezepte sowie kreative Dekorationstipps.

Einsatzmöglichkeiten

Die Funky Bar eignet sich vom Firmenapéro übers Schulfest bis zur Gewerbemesse. Sie kann, mit oder ohne Betreuungsperson, bei der Fachstelle ASN gemietet werden.

Die Funky Bar besteht aus zwei Elementen. Diese können unterschiedlich angeordnet werden und bieten daher Anpassungsmöglichkeiten an Lokalitäten und Bedürfnisse. Ein einzelnes Bar-Element misst in der Breite 150 cm, in der Höhe 90 cm und in der Tiefe 50 cm. Für die Funky Bar wird eine Fläche von etwa 6 m2 benötigt.

Kosten

Die Funky Drinks können selbst oder von einer Betreuungsperson der Fachstelle ASN gemixt werden. Bei einer Vermietung empfehlen wir zusätzlich einen Mixkurs zur Vorbereitung auf den Einsatz. Wichtiger Hinweis: An der Funky Bar dürfen keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt werden!

Bar: 100.- CHF

Transport: 200.- CHF (im Kanton Zürich gelten Spezialpreise, bitte fragen Sie nach!)

ASN-MitarbeiterIn: 40.- CHF/h

Material ASN: 1.- CHF pro ausgeschenktem Drink

Um über Einsätze in der Nacht oder weitere Spezialwünschen Näheres zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte.

Duration of the project

22-07-2014 – 01-01-2025

Bilder

Dokumente

Coverage

National

Thematic focus

Alcohol, Drugs

Settings

Educational institutions, Workplace/enterprise, Not setting-oriented

Target groups

Teachers, Employees in enterprises, Students/trainees/apprentices, School children, General population

Target groups: age

Youths (12-17), Young adults (18-29), Middle-aged adults (30-49), Older adults (50-64)

Target groups: gender

Both sexes

Strategies

Events, talks, campaign days/-weeks, exhibitions

Project type

Disseminated intervention project

Project status

Currently being implemented

Languages

German

Last modification: 19 May, 2016 22:58