Gesundheitsförderung Schweiz

Matthias Baumberger

Matthias Baumberger

Meine Name ist Matthias Baumberger, Nickname „This“. Geboren am 11. April 1964 und aufgewachsen im Berner Seeland. Nach der Kaufmännischen Lehre auf einer Bank habe ich mich an der Eidgenössischen Sportschule in Magglingen zum Sportlehrer ausbilden lassen. Von 1992 bis Ende 2013 war ich in verschiedenen Funktionen beim Schweizerischen Olympischen Verband (Swiss Olympic) angestellt. Bis 1998 war ich Leiter des Ressorts Verbands- und Vereinsförderung in der Abteilung Breitensport. 1999 wechselte ich von der Breiten- in die Spitzensportförderung, wo unter anderem die Betreuung, Beratung und das Coaching von Schweizer Sportverbänden mit Sprechung von Projekt- und Verbandsbeiträgen sowie die Analyse und Beurteilung des Leistungs- potenzials von Athleten zur Abklärung der Förderungs- und Unterstützungswürdigkeit zu meinen vielfältigen Aufgaben gehörten. Als Assistant Chefcoach des Swiss Olympic Winter Teams war ich ausserdem an den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin und 2010 in Vancouver im Einsatz. Am Europäischen Jugend Festival 2003 in Paris und 2009 in Slask-Beskidy (Polen) führte ich als Chef de Mission die Schweizer Delegationen an.

    • activiThis
    • Burgunderweg 7
    • 3232 Ins
    • Schweiz
    • 079 509 83 90

Interessen

Ich treibe sehr gerne Sport und versuche mich auch immer wieder in neuen Sportarten. Zurzeit spiele ich aktiv Volleyball, Badminton und Unihockey. Im Sommer bin ich viel in den Bergen beim Wandern oder auf dem Mountain Bike anzutreffen. Im Winter fahre ich gerne Ski oder Snowboard. Mein zweites grosses Hobby ist die Bühne. Als Mitglied des Cabaret Barquet, mit welchem wir seit Jahren auftreten, sorgen wir beim Publikum für Humor und gute Stimmung.Keine Beschreibung vorhanden]

Kompetenzen

Ich bin ein Mensch, der die Herausforderung sucht und etwas bewegen will. Als kreative, innovative und lösungsorientierte Person bin ich es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu arbeiten. Meine persönlichen Stärken liegen sowohl in der Beratung, der Betreuung und dem Coaching von privaten und juristischen Personen wie auch im konzeptionellen, systematischen und zielorientiertem Projektmanagement. Strukturiertes und effizientes Arbeiten sowie offene Kommunikation, kompetentes Auftreten und Humor sind für mich zentrale Anliegen in der täglichen Arbeit und im Umgang mit den Mitmenschen.

Aus- und Weiterbildung

  • Management-Studiengang an der AKAD in Zürich
  • Sportmanagement-Lehrgang Swiss Olympic/VMI Universität Freiburg
  • Ausbildungskurs für Lehrmeister
  • Sportlehrerausbildung an der Eidg. Sportschule in Magglingen
  • Kaufmännische Lehre bei der Bank in Ins

Methodische Schwerpunkte

Evaluation, Coaching/Beratung, Wissensmanagement, Genderperspektive

Thematische Schwerpunkte

Lebensqualität, Körperliche Gesundheit, Bewegung, Entspannung

Settings

Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Internet

Zielgruppen

Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79), Betagte (80+)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Weiterbildungskurse, Diplom

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:05 Uhr