Gesundheitsförderung Schweiz

Monika ONeill

Monika ONeill

MSc

 

Fachspezialistin betriebliches Gesundheitsmanagement Master of science in occupational health and ergonomics

Interessen

betriebliches Gesundheitsmanagement- Occupational health management; erfolgrreiche Umsetzung von Ganzheitlichkeits-, Integrations- und Partizipationskonzepten- Implementation of integral healthconcepts through integrative and participative strategies; Früherkennung und Prävention von Erkrankungen am Arbeitsplatz- early recognition and prevention of disorders at work;
Austausch von Wissen und Erfahrung- Exchange of knoweldge and experience within above subjects

Kompetenzen

Strategische und operative Umsetzung unter starker Betonung ganzheitlicher, partizipativer und integrativer Aspekte:

  1. gezieltes Früherkennung-, Präventions-, Case-, Arbeitsreintegrationsmanagement
  2. Ergonomie: Risikomanagement; Risikoanalysen, Arbeitsplatzabklärungen, Audits,
  3. Arbeitsgesundheit und Sicherheit: Prävention und Promotion
  4. Schulung und Training: Berufsgruppen- und Unternehmensspezifisch
  5. Entwicklung von Verfahren und Methoden zur Modularisierung von Serviceleistungen im BGM , TPI konform
  6. Projektmanagement (Prince)

Aus- und Weiterbildung

Master of science in occupational health and ergonomics Schweizer Verband für Erwachsenbildung (SVEB) Zertifikat Verschiedene Weiterbildungen :

  • arbeitsmedizinisches Wissen
  • Förderung und Umsetzung von gesundem Bewegungsverhalten
  • Ernährung
  • Kommunikation, Konfliktmanagement, Supervisionen occupational health physiotherapist diplomierte Physiotherapeutin

Geburtsjahr

1961

Gesprochene Sprachen

deutsch, englisch Muttersprache

Methodische Schwerpunkte

Coaching/Beratung, Qualitätsentwicklung, Partizipative Ansätze, Prävention, Wissensmanagement, Monitoring

Thematische Schwerpunkte

Körperliche Gesundheit, Anderes Thema, Betriebliche Gesundheitsförderung, Nachhaltige Entwicklung

Settings

Arbeitsplatz/Betriebe

Zielgruppen

Mitarbeitende in Betrieben, Personen in Ausbildung, Fachpersonen Public Health

Zielgruppen: Alter

Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Weiterbildungskurse, Bachelor , Diplom

Sprachen

Deutsch, Englisch

Letzte Änderung: Freitag, 06. Dezember 2013, 11:46 Uhr