Gesundheitsförderung Schweiz

Annette Friedrich

Annette Friedrich

BA Gesundheitsmanagement (Studierende, 6. Sem.)

 

Ich bin ein vielseitiger Mensch, der seine Neugierde nicht verloren hat, dabei aber bodenständig und absolut verlässlich ist. Gerne möchte ich meine langjährige Erfahrung und die erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten in sinnvolle Projekte der Gesundheitsförderung einbringen. Die Fähigkeit, neue Aufgaben als Herausforderung zu nehmen, ermöglicht es mir, mich neuen Projekten voll und professionell zu widmen. Ich bin gespannt, was mirauf dieser Plattform begegnet und freue mich, Kontakte und neue Netzwerke zu knüpfen.

    • Hamburg
    • Deutschland

Interessen

Prävention in Settings/Kommunen Betriebliche Gesundheitsförderung Prävention Allgemein Entspannung, Stressmanagement Ernährung junge Erwachsene Musik

Kompetenzen

Projektmanagement (BGM, Fortbildungen, Tag der offenen Tür, Gesundheitstage) Erstellen von Kursmanualen nach §20 SGB V für Gruppen und Settings Präventions-Kursmanagement (Planung, Mitarbeiterführung, Zertifizierungen § 20 SGB V, Kundenberatung, ) Gesundheitsberatung Werbung Grafik Entspannung (PMR) in interdisziplinären Therapieprogrammen für chronische Rückenschmerzpatienten Gesundheitspsychologie Schmerzkreislauf verstehen Selbstwirksamkeitserwartung

Aus- und Weiterbildung

1989-1992 Ausbildung zur Arzthelferin (Unfallchirurgie)

seit 2002 Gesundheitsmanagement in einer Therapieeinrichtung für chronische Rückenschmerzpatienten. Fachbereichsleitung für den Bereich Prävention (Training, Kursprogramm, Betriebliches Gesundheitsmanagement)

2009-2011 Studium Gesundheitsmanagement (Bachelor)

Sonstige Weiterbildungen: Strahlenschutzkurse Curriculum ambulantes Operieren Entspannungstrainerin Kursleiterin für Wirbelsäulengymnastik Cardio-Fitness-Trainerin Sales- und Servicefachkraft Marketingmanagerin Unternehmensbmanagerin Ernährungs-Trainer-B-Lizenz

Methodische Schwerpunkte

Evaluation, Partizipative Ansätze, Empirische Forschung, Gesundheitsförderung, Prävention

Thematische Schwerpunkte

Bewegung, Entspannung, Ernährung, Lebensqualität, Psychische Gesundheit, Schul-/Betriebsklima, Stress, Betriebliche Gesundheitsförderung

Settings

Bildungseinrichtungen, Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Internet , Arbeitsplatz/Betriebe, Nicht settingorientiert

Zielgruppen

Mitarbeitende in Betrieben, Personen in Ausbildung, Allg. Bevölkerung, Andere Zielgruppe

Zielgruppen: Alter

Jugendliche (12-17), Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Weiterbildungskurse, Bachelor , Student/-in

Sprachen

Deutsch, Englisch

Letzte Änderung: Sonntag, 19. Juni 2011, 12:58 Uhr