Gesundheitsförderung Schweiz

Marie-Louise Pfister Bowald

Marie-Louise Pfister Bowald

Als Berufsschullehrerin arbeite ich in der LernWerkstatt (dritter Lernort) im Bereich Aus- und Weiterbild der Direktion Pflege/MTT am Inselspital Bern. Junge Menschen, welche sich in der Ausbildung befinden, mit meinem Unterricht zu unterstützen im Praxis-Theorie- und Theorie-Praxistransfer, ist mir ein grosses Anliegen und meine Kernaufgabe. Aktiv beteiligt bin ich zudem an der Umsetzung der Vorgaben der verschiedenen Curriculas im Rahmen der Neuen Bildungssystematik.

Interessen

Studierende im Rahmen meines Unterrichtes anleiten / motivieren, in ihren pflegerischen Leistungen das Familiensystems zu berücksichtigen sowie den Patienten / Patientinnen eine ganzheitliche Pflege zukommen zu lassen und diese in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit zu unterstützen und zu fördern.

Kompetenzen

Erfahrung im prozessorientierten Unterricht in Kleingruppen; Lernprozesbegleitung

Aus- und Weiterbildung

Pflegefachfrau HF, diplomierte Erwachsenenbildnerin HF, CAS Gesundheitsförderung & Prävention

Geburtsjahr

1957

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Französisch, (Englisch)

Methodische Schwerpunkte

Aus-/Weiterbildung, Qualitätsentwicklung

Thematische Schwerpunkte

Anderes Thema, Lebensqualität, Psychische Gesundheit

Settings

Bildungseinrichtungen, Spitäler

Zielgruppen

Ausbilder/innen, Lehrpersonen

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Weiterbildungskurse

Sprachen

Deutsch, Französisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 23. Februar 2012, 15:16 Uhr