Gesundheitsförderung Schweiz

Jürg Steiger

Jürg Steiger

lic.phil., mph

 

Master of Public Health, Eidg. dipl. Turn- und Sportlehrer I + II, lic. phil. Psychologe

Kompetenzen

Aktuelle Tätigkeiten:

  • Turn- und Sportlehrer KV Zürich Business School, Arbeitsgruppe Prävention und Gesundheitsförderung, Careteam

Frühere Tätigkeiten:

  • Leitung nationales Programm Früherkennung und Frühintervention in Gemeinden
  • Leitung (D-CH) nationales Programm Früherkennung und Frühintervention in Schulen
  • Leitung kommunaler und regionaler Projekte
  • Fachexperte Bewegung
  • Fachexperte Familie
  • Kantonaler Beauftragter und Abteilungsleiter Gesundheitsförderung und Prävention im Kanton Zug
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Projektleiter Gesundheitsförderung Kanton Zürich, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich
  • Präventionsbeauftragter und Geschäftsstellenleiter Elternbildung, Jugendsekretariat Bezirk Horgen
  • Seminarleiter Persönlichkeitsbildung, Furger & Partner Seminare und Beratung AG, Frauenfeld
  • Sport- und Bewegungstherapeut für alkoholabhängige Männer, Forel-Klinik, Ellikon a.d.Thur
  • Sportlehrer an verschiedenen Schulen auf allen Schulstufen
  • Handballtrainer, Fitnesstrainer
  • Hochbauzeichner

Aus- und Weiterbildung

  • Kontinuierliche Weiterbildung an Fachtagungen
  • Master of Public Health, Universitäten Basel, Bern und Zürich
  • Eidg. dipl. Turn- und Sportlehrer, ETH Zürich
  • Lizentiat in Psychologie, Universität Zürich
  • Notfallpsychologe
  • Dipl. Herztherapeut, Schw. Arbeitsgruppe für kardiale Rehabilitation (SAKR)
  • Zertifizierter Trainer der Elternkurse Triple P, Starke Eltern – Starke Kinder, Step
  • Eidg. dipl. Hochbauzeichner

Geburtsjahr

1961

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methodische Schwerpunkte

Gesundheitsförderung, Coaching/Beratung, Qualitätsentwicklung, Prävention, Anderer Schwerpunkt

Thematische Schwerpunkte

Bewegung, Psychische Gesundheit, Anderes Thema, Alkohol, Drogen

Settings

Bildungseinrichtungen, Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Arbeitsplatz/Betriebe

Zielgruppen

Eltern, Jugendliche, Lehrpersonen, Andere Zielgruppe, Politiker/-innen/Interessenvertreter, Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Neugeborene/Kleinkinder (0-5), Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17), Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Weiterbildungskurse, Diplom, Master / Lizentiat

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:05 Uhr