Gesundheitsförderung Schweiz

Susanne Berchtold

Susanne Berchtold

MAS P&G

Interessen

Ich interessiere mich für die verschiedensten Themen im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung, insbesondere für Projekte und Themen mit partizipativen Prozesse und systemtheoretischen Ansätzen. Und aktuell natürlich für die Förderung Psychischer Gesundheit!

Aus- und Weiterbildung

Schule für Ergotherapie Biel, 2001-2004 CAS Bewegung, Spiel und Sport im Sozialbereich, Eidg. Hochschule für Sport, Magglingen, 2006-2007 MAS Prävention und Gesundheitsförderung (im Studium), Hochschule für Soziale Arbeit, Luzern, 2009-2011

Geburtsjahr

1980

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Französisch

Methodische Schwerpunkte

Partizipative Ansätze, Gesundheitsförderung, Prävention, Gesundheitskompetenz

Thematische Schwerpunkte

Bewegung, Ernährung, Lebensqualität, Psychische Gesundheit, Stress, Betriebliche Gesundheitsförderung, Alkohol, Entspannung

Settings

Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Wohnraum/-umfeld, Ambulante medizinische Dienste, Arbeitsplatz/Betriebe

Zielgruppen

Ausbilder/innen, Eltern, Lehrpersonen, Schüler/-innen, Allg. Bevölkerung, Erwerbslose, Führungskräfte, Mitarbeitende in Betrieben, Personen mit Migrationshintergrund, Einkommensschwache

Zielgruppen: Alter

Neugeborene/Kleinkinder (0-5), Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17), Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Master / Lizentiat

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Letzte Änderung: Sonntag, 08. Oktober 2017, 18:15 Uhr