Gesundheitsförderung Schweiz

Debora Junker-Wick

Debora Junker-Wick

Geschäftsführerin der Stiftung Hopp-la und Projektleiterin des Pilotprojekts "Begegnung durch Bewegung", welches die Stiftung in Kooperation mit diversen Partnern im Basler Schützenmattpark umsetzt und fortlaufend evaluiert.

    • Stiftung Hopp-la
    • Mittlere Allee 18
    • 4052 Basel
    • Schweiz
    • +41 76 545 81 27

Aus- und Weiterbildung

Universität Basel Master of Science (MSc), Exercise and Health Sciences

Geburtsjahr

1988

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methodische Schwerpunkte

Gesundheitsförderung, Prävention

Thematische Schwerpunkte

Bewegung, Lebensqualität, Psychische Gesundheit, Körperliche Gesundheit, Nachhaltige Entwicklung, Soziale Integration

Settings

Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Wohnraum/-umfeld, Betreuungseinrichtungen, Wohnheime, Alters- und Pflegeheime, Gefängnisse

Zielgruppen

Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79), Betagte (80+), Neugeborene/Kleinkinder (0-5)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Qualifikation in Gesundheitsförderung/Prävention

Master / Lizentiat

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:04 Uhr