Gesundheitsförderung Schweiz

Be my angel tonight

Be my angel tonight!

Wie können sich Jugendliche organisieren, damit die Heimkehr nach der Party nicht unnötigerweise zum Risiko wird? Die Antwort ist simpel: eine Fahrgemeinschaft bilden. Der Angel-Driver verzichtet sowohl auf Alkohol als auch auf andere Drogen und bringt sich und seine KollegInnen sicher nach Hause.

Die Fachstelle ASN motiviert mit dem Projekt 'be my angel tonight' jugendliche FahrzeuglenkerInnen an der Party nüchtern zu bleiben und sich und ihre KollegInnen sicher nach Hause zu fahren. Sie verpflichten sich als Angel (Schutzengel) zum Alkohol- und Drogenverzicht und erhalten im Gegenzug alkoholfreie Getränke zum halben Preis. Ziel des Angebots ist, das Konzept des 'Angel Drivers' bekannt zu machen, so dass im Voraus ein nüchterner Fahrer oder eine nüchterne Fahrerin bestimmt wird.

Einsatzmöglichkeiten

Sind grosse Veranstaltungen geplant, an welchen Gäste mit dem Privatauto oder Motorrad anreisen? Dann denken Sie an 'be my angel tonight' – die Umsetzung ist einfach und wir helfen gerne. Das be my angel Team inklusive Informationsstand, Armbändeli und Vertrauensverträge stehen gratis zur Verfügung. Die alkoholfreien Halbpreisgetränke für registrierte Angel-FahrerInnen werden vom Veranstalter respektive von den Barbetreibern übernommen.

Weitere Informationen

Für die Koordination von 'be my angel tonight' in der Schweiz sind die Fondation Vaudoise contre l'Alcoolisme, das Blaue Kreuz sowie die Fachstelle ASN verantwortlich. Das Projekt wird regional von den zuständigen Fachstellen durchgeführt. Bitte kontaktieren Sie uns, um Näheres zu erfahren.

Medienberichte und weitere Informationen zum Projekt sowie Bilder der 'Angel'-FahrerInnen finden Sie auf der offiziellen Website von 'be my angel tonight': www.bemyangeltonight.ch

Projektdauer

24.07.2014 – 24.07.2024

Reichweite

National

Thematische Schwerpunkte

Alkohol, Drogen, Unfälle

Settings

Gemeinwesen, Freizeit, Vereine, Anderes Setting

Zielgruppen

Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Strategien

Veranstaltungen, Vorträge, Aktionstage/-wochen, Ausstellungen, Informationsmaterial, Lehrbücher, Broschüren

Projektart

Multipliziertes Interventionsprojekt

Projektstatus

in Durchführung

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch

Letzte Änderung: Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:58 Uhr