Gesundheitsförderung Schweiz

NGFHS

Netzwerk Gesundheitsfördernde Hochschulen Schweiz

Nach 6-jahrigem Bestehen fand am 2. Dezember 2015 die offizielle Vereinsgründung des Netzwerks Gesundheitsfordernde Hochschulen Schweiz statt. Gründungsmitglieder sind das ZHAW Departement Gesundheit, die Pädagogische Hochschule Zürich sowie das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung. An einer Mitgliedschaft interessierte Hochschulen können sich auf http://www.gesundehochschulen.ch/ informieren und sind herzlich an das nächste Netzwerktreffen eingeladen.

– Der Verein bezweckt die Vernetzung von Schweizerischen Hochschulen, die sich für systematische betriebliche Gesundheitsforderung und Prävention einsetzen, um vorhandene Kompetenzen und Umsetzungsmethoden zu nutzen und Models of Good Practice bekannt zu machen. Dadurch sollen vorhandene Kompetenzen und Umsetzungsmethoden verbreitet und genutzt werden.

Projektdauer

01.01.2015 – 31.12.2016

Verantwortliche Organisation

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Dept. Gesundheit, ZGW, Fachstelle Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontaktperson(en)

Regula Neck

Internetadresse

http://www.gesundehochschulen.ch/über-uns/

Reichweite

National

Thematische Schwerpunkte

Betriebliche Gesundheitsförderung

Settings

Bildungseinrichtungen

Zielgruppen

Ausbilder/innen, Personen in Ausbildung, Führungskräfte

Zielgruppen: Alter

Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Strategien

Vernetzung, Austausch, Koordination

Produkte

Web-Angebote/Apps

Projektart

Einmaliges Interventionsprojekt

Projektstatus

abgeschlossen

Sprachen

Deutsch

Letzte Änderung: Montag, 04. September 2017, 16:04 Uhr