Gesundheitsförderung Schweiz

s&d und FV

Integration schnitz und drunder in Fourchette verte

Gemäss einem Entscheid von Gesundheitsförderung Schweiz aus dem Jahr 2012 wird das Projekt schnitz und drunder (s&d) in Fourchette verte (FV) integriert. Ziel der Integration ist es, ein nationales Label zu haben, welches sich aus einem Basislabel zur ausgewogenen sowie Zusatzkriterien zur nachhaltigen Ernährung zusammensetzt. Gesundheitsförderung Schweiz, Fourchette verte Schweiz und RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung setzen diesen Prozess gemeinsam mit den involvierten Kantonen um.

Projektdauer

02.07.2013 – 31.07.2016

Reichweite

National

Thematische Schwerpunkte

Ernährung

Settings

Bildungseinrichtungen, Betreuungseinrichtungen

Zielgruppen

Mitarbeitende in Betrieben, Schüler/-innen

Zielgruppen: Alter

Neugeborene/Kleinkinder (0-5), Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Strategien

Beratung, Coaching, Vernetzung, Austausch, Koordination, Anderes

Produkte

Andere

Projektart

Multipliziertes Interventionsprojekt

Projektstatus

in Durchführung

Sprachen

Deutsch, Französisch

Letzte Änderung: Montag, 03. Oktober 2016, 06:40 Uhr