Gesundheitsförderung Schweiz

Mittagstisch

Begleiteter Mittagstisch

  1. ca. alle 6-8 Wochen gemeinsam im hauseigenen Restaurant essen
  2. soziale Kontakte unter den Bewohnern fördern
  3. gegenseitig Hilfe anbieten/annehmen weil eine Beziehung entstanden ist

Projektziele und Strategien

  1. Die Bewohner lernen sich durch die Gespräche am Mittagstisch besser kennen. Sie nehmen vermehrt Anteil am Leben der Nachbarn und erfahren wie es den Mitbewohnern geht.
  2. Durch diese Einblicke können sie eher jemandem Hilfe und Unterstützung anbieten oder selber Hilfe annehmen.
  3. Neue Mieter haben die Gelegenheit schneller in die Gemeinschaft hinein zu wachsen und müssen nicht bis zum jährlichen Ausflug, im Frühling, oder der Weihnachtsfeier warten um die anderen Bewohner kennen zu lernen.

Berater. Kontakt für Projekt: andrea.bollier@bluewin.ch

Projektdauer

05.03.2013 – 05.03.2013

Thematische Schwerpunkte

Entspannung, Ernährung, Psychische Gesundheit, Schul-/Betriebsklima, Betriebliche Gesundheitsförderung

Settings

Betreuungseinrichtungen, Wohnheime, Alters- und Pflegeheime, Gefängnisse, Arbeitsplatz/Betriebe, Wohnraum/-umfeld

Zielgruppen

Behinderte, Beeinträchtigte, Kranke, Mitarbeitende in Betrieben

Zielgruppen: Alter

Senioren (65-79), Betagte (80+)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Projektart

Pilotprojekt

Projektstatus

abgeschlossen

Sprachen

Deutsch

Letzte Änderung: Mittwoch, 19. Juni 2013, 13:58 Uhr