Gesundheitsförderung Schweiz

Pflanzengestützte Pflege

Integrative Indoorbepflanzung von Alterszentren in Kombination mit pflanzengestützter Gesundheits- und Krankenpflege

Mit dem Projekt wurde erfolgreich die Entwicklung, Umsetzung und Evaluation einer bedürfnisgerechten Innenbegrünung für Alterszentren mit flexibel kombinierbaren Modulen (Raumteiler, Wintergarten, Solitärpflanzen) realisert, welche Bereiche mit Pflanzen für Interventionen in der professionellen Langzeitpflege aufweisen. 101 Personen namen an den Interventionen teil. Rund 85% der Pflegeziele wurden durch die Interventionen als erreicht bewertet. Damit konnte die Lebenssituation der Bewohnerinnen und Bewohner der beiden am Projekt beteiligten Alterszentren verbessert und auch die Attraktivität der gesamten jeweiligen Institution erhöht werden.

Projektdauer

01.12.2011 – 28.02.2015

Verantwortliche Organisation

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Kontaktperson(en)

Renata Schneiter

Reichweite

International, National, Überregional

Thematische Schwerpunkte

Lebensqualität, Anderes Thema

Settings

Wohnheime, Alters- und Pflegeheime, Gefängnisse

Zielgruppen

Kranke, Fachpersonen Public Health

Zielgruppen: Alter

Betagte (80+)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Strategien

Medien, Kampagnen, Kurse, Workshops, Fachtagungen, Seminare, Beratung, Coaching

Produkte

Andere

Projektart

Forschungsprojekt

Projektstatus

abgeschlossen

Sprachen

Deutsch

Letzte Änderung: Dienstag, 31. März 2015, 15:22 Uhr