Gesundheitsförderung Schweiz

MindMatters

MindMatters

Psychische Gesundheit in der Schule

Das vermehrte Auftreten von psychischen Auffälligkeiten wie Lern und Leistungsstörungen, depressiven Verstimmungen, psychosomatischen Beschwerden, Gewalt und nicht zuletzt Suizidhandlungen sind Anzeichen dafür, dass viele Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrpersonen überfordert sind.

Um dieser Situation entgegenzutreten, wurde MindMatters entwickelt. Es unterstützt die Schulen bei der Bearbeitung von Fragen der psychischen Gesundheit und fördert die Lebenskompetenzen der Schülerinnen und Schüler.

MindMatters wurde in Australien entwickelt und in Kooperation mit RADIX für den deutschen Sprachraum adaptiert. Es wird heute in Schweizer Schulen der Sekundarstufe I erfolgreich umgesetzt.

Projektdauer

25.06.2010 – 25.06.2017

Verantwortliche Organisation

RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung

Kontaktperson(en)

Salome Kaeslin

Internetadresse

www.gesunde-schulen.ch

Reichweite

National

Thematische Schwerpunkte

Psychische Gesundheit

Settings

Bildungseinrichtungen

Zielgruppen

Jugendliche, Lehrpersonen, Schüler/-innen

Zielgruppen: Alter

Jugendliche (12-17)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Strategien

Informationsmaterial, Lehrbücher, Broschüren

Produkte

Lehrmittel

Sprachen

Deutsch

Letzte Änderung: Freitag, 18. Januar 2013, 08:12 Uhr