Gesundheitsförderung Schweiz

Fourchette verte

Fourchette verte Schweiz

Das Qualitätslabel Fourchette verte verbindet die Elemente Essvergnügen und Gesundheit in Restaurants und Verpflegungsbetrieben. Mit Fourchette verte können sie sicher sein, ausgewogen zu essen. – Die mit dem Label ausgezeichneten Betriebe engagieren sich, eine ausgewogene Ernährung nach den Prizipien der Schweizer Lebensmittelpyramide anzubieten. Um dies zu erreichen werden sie von Dipl. Ernährungsberater/innen FH/HF unterstützt. Das Label ist für alle Betriebe im Bereich der Gemeinschaftsgastronomie zugänglich, welche ausgewogene Mahlzeiten nach dem Prinzip der gesunden Ernährung (Schweizer Lebensmittelpyramide) anbieten. Durch Schulung und Begleitung der Verpflegungsbetriebe beeinflusst Fourchette verte indirekt auch das Essverhalten der einzelnen Konsumentinnen und Konsumenten. Im Rahmen des Prozesses für die Zertifizierung, werden die Betriebe durch eine Dipl. Ernährungsberaterin FH/HF begleitet und überprüft. Es können – je nach Betrieb und Kategorie – angemeldete und/oder unangemeldete Testessen stattfinden. Der Entscheid, über die Labelvergabe (oder einen Entzug des Labels) wird durch eine mehrköpfige externe Zertifizierungskommission gefällt. Es finden jährliche Rezertifizierungen statt.

Adresse

    • Fourchette verte Schweiz
    • Av. de la Gare 52
      Eigerplatz 5 - bei SGE/SSN - 3007 Bern
    • 1003 Lausanne
    • Schweiz
    • 021 623 37 18

Kontaktperson(en)

Stéphane MONTANGERO

Internetadresse

www.fourchetteverte.ch

Reichweite

National

Organisationszweck

Projektumsetzer, Coaching, Beratung, Evaluation, Qualitätsentwicklung, Aus- und Weiterbildung

Organisationstyp

Anderer Organsationstyp

Methodische Schwerpunkte

Evaluation, Coaching/Beratung, Qualitätsentwicklung, Gesundheitsförderung, Aus-/Weiterbildung, Gesundheitskompetenz

Thematische Schwerpunkte

Ernährung

Settings

Bildungseinrichtungen, Betreuungseinrichtungen, Wohnheime, Alters- und Pflegeheime, Gefängnisse, Arbeitsplatz/Betriebe

Zielgruppen

Eltern, Mitarbeitende in Betrieben, Allg. Bevölkerung

Zielgruppen: Alter

Neugeborene/Kleinkinder (0-5), Schulkinder (6-11), Jugendliche (12-17), Junge Erwachsene (18-29), Erwachsene mittleren Alters (30-49), Ältere Erwachsene (50-64), Senioren (65-79), Betagte (80+)

Zielgruppen: Geschlecht

Beide Geschlechter

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch

Letzte Änderung: Montag, 14. Januar 2019, 10:39 Uhr